Am morgigen Samstag (20.08.2022) finden im Stadtgebiet Nürnberg mehrere teils sich fortbewegende Versammlungen statt. Verkehrsteilnehmer müssen mit Beeinträchtigungen rechnen.

Die sich fortbewegenden Versammlungen finden auf folgenden Wegstrecken statt:

11:30 Uhr - 12:45 Uhr:

Gostenhofer Hauptstr. - Ludwigstor - Ludwigstr. - Jakobsplatz - Dr.-Kurt-Schumacher-Str. - Färberstr. - Karolinenstr. - Königstr. - Königstor - Bahnhofsplatz - Gleißbühlstr. - Marienstr. - Badstr. - Hadermühle - Wöhrder Wiese

11:30 Uhr - 12:45 Uhr:

Sebalder Kirche - Burgstr. - Schildgasse - Tetzelgasse - Maxtor - Lange Gasse - Treibergasse - Landauergasse - Innere Laufer Gasse - Theresienstr. - Obstmarkt - Hans-Sachs-Gasse - Spitalbrücke - Heubrücke - Peter-Vischer-Str. - Katharinengasse - Nonnengartenstr. - Gewerbemuseumsplatz - Marientorgraben - Steubenbrücke - Prinzregentenufer

14:00 Uhr - 16:00 Uhr, Autokorso:

Parkplatz Meistersingerhalle - An der Ehrenhalle - Bayernstr. - Frankenstr. - dem Ring, B4R, im Uhrzeigersinn folgend bis Ben-Gurion-Ring - Regensburger Str. - Scharrerstr. - Hainstr. - Schultheißallee - großer Parkplatz Meistersingerhalle

13:00 Uhr - 20:00 Uhr:

Kornmarkt - Grasersgasse - Frauentorgraben - Bahnhofsplatz - Gleißbühlstr. - Blumenstraße - Hadermühle - westliche Wiese Wöhrder Wiese

Aufgrund der sich fortbewegenden Versammlungen kommt es zu den genannten Zeiten zu temporären Verkehrssperren und daraus resultierenden Behinderungen für den Fahrverkehr.

Fahrzeugführer werden gebeten die Weisungen der Polizeikräfte zu beachten und zu den genannten Zeiten die genannten Veranstaltungsbereiche weiträumig zu umfahren.

Erstellt durch: Marc Siegl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell