Am Mittwoch (11.05.2022) verschaffte sich ein unbekanntes Paar mit einem Vorwand Zutritt zur Wohnung eines Rentners in der Ostendstraße und entwendete Bargeld. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Gegen 13:00 Uhr sprach eine Frau den Rentner vor dem Mehrfamilienhaus an und fragte, ob im Haus eine Wohnung frei wäre. Im Hausgang traf der Rentner dann auch auf einen unbekannten Mann, der mit in die Wohnung ging. Dort durchsuchte der Unbekannte die Wohnung und entwendete einige hundert Euro Bargeld. Der Rentner versuchte den Mann wieder aus der Wohnung zu drängen, wobei es scheinbar zu einer Rangelei kam, bei der der Senior verletzt wurde. Der unbekannte Mann und die Frau flüchteten mit der Beute unerkannt.

Der Rentner kann leider nur wenige Angaben zum Tathergang machen. Eine Zeugin, die das unbekannte Pärchen gesehen hatte, kann die beiden etwa wie folgt beschreiben:

Der Mann soll etwa 35 Jahre alt sein, etwa 170 cm groß, hat eine kräftige Figur, ein Glatze und trug eine grüne Bomberjacke, blaue Gartenhandschuhe und eine dunkle Hose.

Die Frau soll etwa 50 Jahre alt sein, hat ebenfalls eine kräftige Figur, ein rundes Gesicht und zurückgekämmte blonde bis rotblonde Haare.

Die Nürnberger Kripo bittet eventuelle weitere Zeugen, die Hinweise zu dem gesuchten Paar geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Erstellt durch:

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell