Zwei Jugendliche versuchten am frühen Sonntagmorgen (07.08.2022) auf einem Motorroller einer polizeilichen Kontrolle zu entkommen. Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-West nahmen die Beiden schließlich fest.

Die beiden 17 und 14 Jahre alten Jungen waren gegen 04:30 Uhr zusammen auf einem Kleinkraftrad im Bereich der Daimlerstraße unterwegs. Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West betätigte das Anhaltesignal, nachdem der Fahrer des Rollers keinen Helm trug. Doch anstatt anzuhalten, gab der Fahrer Gas. Nach kurzer Verfolgung überholte die Streife das auf 45 km/h beschränkte Gefährt und schnitt ihm in einiger Entfernung den Weg ab. Beim Versuch daraufhin über den Bordstein weiter zu flüchten, stürzten die Jugendlichen und setzten ihre Flucht zu Fuß fort. Doch auch zu Fuß erwiesen sich die Polizeibeamten als schneller und nahmen die Beiden schließlich vorläufig fest.

Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich der mutmaßliche Grund des Verhaltens der beiden Minderjährigen schnell heraus: Nicht nur war der 17-jährige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die Beamten fanden bei ihm auch eine geringe Menge Betäubungsmittel auf. Außerdem war der Roller als gestohlen gemeldet.

Die Polizisten leiteten entsprechende Ermittlungsverfahren unter anderem wegen des Verdachts des Diebstahls sowie wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Erstellt durch: Marc Siegl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell