Am Mittwochabend (05.10.2022) ereignete sich im Nürnberger Norden ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kind auf seinem Fahrrad unter einen Lkw geriet. Glücklicherweise trug der 4-Jährige nur oberflächliche Verletzungen davon.

Gegen 17:30 Uhr befuhr das Kind auf einem Fahrrad, gemeinsam mit seiner Mutter, die Bucherstraße in stadtauswärtiger Richtung. An der Kreuzung zur Pirckheimer Straße zeigte die Ampel für den 4-Jährigen grün. Er hielt jedoch kurz an, sah sich nach seiner Mutter um, die ihm signalisierte, er könne fahren.

Der Fahrer eines Lkw bog in diesem Moment aus der Pirckheimer Straße nach rechts ab und touchierte den kleinen Fahrradfahrer. Das Kind stürzte und geriet mit dem Fahrrad unter den Lkw. Der Fahrer bremste sein Fahrzeug sofort bis zum Stillstand ab. Wenig später krabbelte der 4-Jährige lediglich leicht verletzt unter dem Kleintransporter hervor.

Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt.

Erstellt durch:

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell