Am frühen Mittwochmorgen (05.10.2022) besprühten zwei Männer ein Stromhäuschen im Nürnberger Osten. Beamte nahmen die Beschuldigten kurz darauf fest.

Gegen 02:50 Uhr fiel Zivilbeamten ein Mann auf, der sich in auffälliger Weise in der Regensburger Straße aufhielt. Kurz darauf beobachteten die Beamten einen weiteren Mann, der am gegenüberliegenden Stromhäuschen Graffiti anbrachte.

Bei den Schmierereien handelte es sich um ca. 1,5 x 2 Meter große, rot/schwarze Parolen mit Fußballbezug.

Im Anschluss stiegen beide Personen in einen Pkw und fuhren davon. Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost kontrollierten das Fahrzeug und nahmen die Männer (18, 25) vorläufig fest. In einem Rucksack fanden die Polizisten Sprayerutensilien, welche sie sicherstellten.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro.

Erstellt durch:

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell