Unbekannte Täter brachten zwischen Samstag (07.05.2022) und Sonntag (08.05.2022) ein Graffiti mit politischem Bezug in der Nähe des Nürnberger Messezentrums an. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Zwischen 18:00 Uhr und 15:30 Uhr sprühten Unbekannte mit oranger Farbe ein Hakenkreuz in der Parkanlage beim Messezentrum auf den Asphalt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

In der Zeit zwischen 25.04.2022 und 09.05.2022 beschmierten Unbekannte zudem mehrere Steine entlang des Main-Donau-Kanals auf Höhe des Südwestparks mit politischen Symbolen. Hierdurch entstand ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro.

Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in beiden Fällen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Erstellt durch: Lisa Hierl / bl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell