Am Freitagmittag (05.08.2022) ereignete sich in Nürnberg-Mögeldorf ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einer Radfahrerin und einem Lkw. Die Fahrradfahrerin erlitt tödliche Verletzungen.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die Frau kurz nach 11:30 Uhr von der Schmausenbuckstraße kommend in Richtung Mögeldorfer Plärrer unterwegs. Beim Überqueren der Ostendstraße wurde sie von einem aus einer dortigen Baustelle ausfahrenden Lkw frontal erfasst. Trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen durch den Rettungsdienst erlag die Frau noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und wurde seelsorgerisch betreut.

Die Verkehrspolizei Nürnberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie werden hierbei auch von einem hinzugezogenen Gutachter unterstützt. Die Ostenstraße ist für die Dauer der Unfallaufnahme in stadteinwärtiger Richtung komplett gesperrt.

Zur Klärung der genauen Unfallursache bitten die Beamten der Verkehrspolizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0911 6583 - 1530 zu melden.

Erstellt durch: Marc Siegl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell