Ein 23-jähriger Mann soll in der Nacht zum Dienstag (09.08.2022) in einen Handyladen im Nürnberger Stadtteil Höfen eingebrochen sein. Eine Polizeistreife nahm den Tatverdächtigen im Zuge der Fahndung fest.

Die Einsatzzentrale der mittelfränkischen Polizei war gegen 02:00 Uhr verständigt worden. Zeugen hatten zuvor wahrnehmen können, wie ein Mann die Scheibe des Handyladens in der Buttendorfer Straße mit einem Stein einwarf und anschließend in das Geschäft einstieg.

Im Zuge der eingeleiteten Fahndung konnte eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West in der Virnsberger Straße einen Verdächtigen festnehmen. Bei der Durchsuchung des 23-jährigen Mannes fanden die Beamten ein Mobiltelefon samt Diebstahlssicherung, das nachweislich aus dem betroffenen Handyladen stammt.

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte gegen den Tatverdächtigen Haftantrag. Der 23-Jährige wird nun einem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Erstellt durch:

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell