In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (11.05.2022) geriet eine Lagerhalle eines Bauernhofs im Stadtteil Schniegling in Brand. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Zwei Saisonarbeiter des Bauernhofs im Mühlweg bemerkten gegen 03:15 Uhr die Flammen und alarmierten die Feuerwehr. Durch die Berufsfeuerwehr Nürnberg und die Freiwilligen Feuerwehren Buch und Höfles konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Ein Übergreifen auf eine nahe gelegene Mitarbeiterunterkunft konnte verhindert werden. Die Bewohner verließen selbständig das Haus. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden im hohen sechsstelligen Bereich.

Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-West sperrten die Zufahrtsstraßen und führten erste Befragungen durch. Das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache vor Ort aufgenommen. Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Brandgeschehen Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizei unter der Rufnummer 0911/2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Erstellt durch:

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell