Ein junger Autofahrer verletzte sich in der Nacht auf Samstag (13.08.2022) im Stadtteil Worzeldorf, als er mit seinem Auto von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Die Polizei geht davon aus, dass der 19-Jährige zum Zeitpunkt des Unfalls unter Drogeneinfluss stand.

Der 19-jährige war gegen 00:30 Uhr mit seinem Seat in der Spitzwegstraße in Richtung Kornburg unterwegs. In einer Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Autofahrer erlitt durch den Aufprall leichte Verletzungen und musste im Anschluss in einem Krankenhaus behandelt werden.

Da den Polizeibeamten bei dem 19-Jährigen Marihuanageruch auffiel, überprüften sie das Auto des Mannes und fanden im Innenraum des Fahrzeugs eine geringe Menge des Betäubungsmittels. Im Zusammenhang mit dem Verhalten des Mannes bekräftigte dies für die Polizisten den Verdacht, dass der 19-Jährige unter Drogeneinfluss mit dem Auto unterwegs gewesen war. Aus diesem Grund ordneten sie die Durchführung einer Blutentnahme an. Unabhängig von deren Ergebnis muss sich der junge Mann wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Erstellt durch:

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell