Bereits am vergangenen Freitagnachmittag (12.08.2022) gingen zwei Männer im Nürnberger Stadtteil Gostenhof auf einen 38-Jährigen los und schlugen ihn brutal zusammen. Mittlerweile ermittelt die Nürnberger Kriminalpolizei und bittet um Zeugenhinweise.

Der 38-Jährige stieß nach aktuellem Stand der Ermittlungen wohl gegen 13:30 Uhr im Bereich der Hessestraße Ecke Schreyerstraße auf die beiden jungen Männer. Die Beiden bedrohten ihn zunächst und begannen im Anschluss auf ihn einzuschlagen. Noch nachdem er zu Boden ging, schlugen und traten die namentlich bekannten Männer auf ihr Opfer ein.

Der 38-Jährige kam mit mehreren Verletzungen insbesondere am Kopf in ein Krankenhaus, wo er medizinisch behandelt wurde.

Die Ermittlungen in dem Fall hat mittlerweile die Nürnberger Kriminalpolizei übernommen. Die Beamten suchen nun Zeugen des Vorfalls. Personen, die den Übergriff beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911 2112 - 3333 mit dem Hinweistelefon der Polizei in Verbindung zu setzen.

Erstellt durch: Marc Siegl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell