Am kommenden Samstag (06.08.2022) können die Follower des Polizeipräsidiums Mittelfranken und alle anderen Interessierten wieder live dabei sein: Das Social-Media-Team startet in den 4. Twitter-Marathon der mittelfränkischen Polizei.

Edle Ritter und Spezialagenten: Wenn das Social-Media-Team der mittelfränkischen Polizei seinen Followern erlaubt, hautnah dabei zu sein, ist neben alltäglichen Dingen der Polizeiarbeit auch immer wieder Kurioses mit dabei. Am kommenden Wochenende haben sie wieder die Möglichkeit, der Polizei virtuell über die Schulter zu schauen. Die Mitarbeiter des Social-Media-Teams berichten ab 16:00 Uhr für 12 Stunden live aus der Einsatzzentrale in Nürnberg über aktuelle Einsätze der mittelfränkischen Beamtinnen und Beamten.

Der Twitter-Kanal der Polizei Mittelfranken ist unter folgender Adresse erreichbar:

https://twitter.com/PolizeiMFR

Erstellt durch: Marc Siegl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell