Im genannten Tatzeitraum wurde hochwertiges Werkzeug aus mehreren Fahrzeugen / Transportern entwendet. Teilweise wurden zudem komplette Auspuffanlagen fachmännisch ausgebaut und mitgenommen.

Die Tatorte erstreckten sich über

- Röthenbach a.d.Pegnitz, Wiesenstraße

- Rückersdorf, Entenseestraße

- Lauf a.d. Pegnitz, Industriestraße

- Hersbruck, Kühnhofener Straße

- Reichenschwand, Anemonenstraße

- Simmelsdorf, Weinleite.

Es entstand ein hoher Entwendungsschaden von mehreren zehntausend Euro.

Durch die umfangreiche und zeitintensive Ermittlungsarbeit der Schwabacher Kriminalpolizei konnte nun ein 31-jähriger Tatverdächtiger identifiziert werden. Dieser ist derzeit noch unbekannten Aufenthalts.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell