Gegen 05:15 Uhr stieg die spätere Geschädigte an der Haltestelle der U1 in der Frankenstraße aus. Ein Mann, der nur wenige Minuten zuvor am Hauptbahnhof zugestiegen war, folgte ihr. In der Lothringer Straße schlug ihr der unbekannte Mann unvermittelt auf das Gesäß. Als sich die Frau eilig entfernte, folgte ihr der Unbekannte, holte sie ein und hielt sie an der Jacke fest.

Im weiteren Verlauf versuchte der Täter die Frau zur Seite zu ziehen und forderte sie mehrfach zum Geschlechtsverkehr auf. Das Opfer riss sich los und flüchtete.

Der unbekannte Täter kann folgendermaßen beschrieben werden:

Mindestens 40 Jahre alt, ca. 175 cm groß, dunklerer Teint, bekleidet mit langärmeliger minderwertiger Kleidung, evtl. Wollmütze, sprach deutsch mit unbekanntem ausländischen Akzent. Der Täter wirkte erheblich alkoholisiert und führte eine gelbe Tüte mit der Aufschrift "Yorma's" mit sich.

Das Fachkommissariat für Sexualdelikte der Kriminalpolizei Nürnberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall und dem unbekannten Täter geben können. Dieser soll, wie beschrieben, kurz zuvor am Hauptbahnhof in die U-Bahn der Linie U1 in Richtung Langwasser eingestiegen sein.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 entgegen.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell