Die zwei Radfahrer waren gegen 18:30 Uhr auf der Thäterstraße stadtauswärts unterwegs. Als der hinten fahrende 40-Jährige seinen Vordermann überholen wollte, bog dieser unvermittelt nach links in die Prutzstraße ab. Die beiden Radler stießen zusammen, wobei der Überholende stürzte. Der Mann stellte lediglich Schürfwunden an seinem Körper fest, weshalb sich beide Unfallbeteiligte vor Ort einigten, keine Personalien auszutauschen und auch nicht die Polizei zu verständigen. Zu Hause angekommen stellte der 40-Jährige jedoch fest, dass er sich doch ernstere Verletzungen zugezogen hatte und meldete den Unfall deshalb nachträglich bei der Polizei.

Die Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet den etwa 70 Jahre alten unfallbeteiligten Radfahrer sich unter der Telefonnummer 0911 6583-1530 zu melden.

Marc Siegl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4619521 OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell