Gegen 16:30 Uhr wurde durch Passanten eine leblose Person in der Kühnertsgasse mitgeteilt. Trotz Reanimation durch einen Bekannten des Mannes und den alarmierten Notarzt konnte nur noch der Tod des 36-Jährigen festgestellt werden.

An der Auffindeörtlichkeit wurden drogentypische Utensilien aufgefunden, die auf einen Betäubungsmittelkonsum hinweisen.

Eine von der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth angeordnete Obduktion und ein chemisch-toxikologisches Gutachten sollen nun abschließend die Todesursache klären.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell