Laden...
Nürnberg

Nürnberg: Tote Person im Stadtgebiet - vermutliche Drogentote

Nürnberg (ots) - Am Samstag (27.06.2020) wurde im Nürnberger Stadtteil Marienvorstadt eine leblose Person aufgefunden. Ersten Erkenntnissen zur Folge könnte die Frau an einer Überdosis Rauschgift verstorben sein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: lukasbecker/pixabay.com

Gegen 15:45 Uhr wurde eine leblose Person in der Gleißbühlstraße mitgeteilt. Ein alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod der 41-jährigen Frau feststellen.

Die Beamten stellten diverse drogentypische Utensilien an der Auffindeörtlichkeit fest, welche auf einen Betäubungsmittelkonsum hinweisen. Die Kriminalpolizei Nürnberg übernahm die weiteren Ermittlungen.

Marc Siegl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4638393 OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell