Nach den bisherigen Ermittlungserkenntnissen hielt sich ein Jugendlicher gegen 22:00 Uhr im Bereich der Siemensbrücke auf. Hier wurde er von mehreren Personen umringt. In der Folge nahmen ihm die Täter u. a. sein Mobiltelefon ab und bedrohten ihn.

Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen. Diese führten schließlich zu einem 16-jährigen Tatverdächtigen. Außerdem konnten die Beamten das entwendete Mobiltelefon sicherstellen.

Die Hintergründe der Tat sowie die mögliche Tatbeteiligung weiterer Personen ist weiterhin Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell