Das Opfer zeigte den Raub bei der Bundespolizei an und erklärte, dass er gegen 01:20 Uhr drei Personen, die er flüchtig kenne, in der Passage getroffen hätte. Plötzlich habe ihm einer eine Getränkedose ins Gesicht geschlagen und während ein Zweiter ihn festhielt, hätte der Schläger ihm Bargeld aus der Hose gezogen. Daraufhin wäre das Trio geflüchtet.

Nach kurzer Fahndung konnte eine Streife der Bundespolizei das Trio am Bahnhofsvorplatz antreffen und festnehmen. Auch die Getränkedose und Bargeld wurden sichergestellt und die Tatverdächtigen einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte übergeben.

Die beiden Haupttäter (32 und 40 Jahre) werden nun wegen Körperverletzung und Raubes angezeigt. /

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell