Gegen 18:45 Uhr wurde der Tatverdächtige vom Detektiv eines Geschäfts am Dianaplatz dabei beobachtet, wie er sechs Flaschen Glühwein in seinen Rucksack packte und damit, ohne zu bezahlen, den Laden verließ.

Der Detektiv verfolgte ihn, konnte ihm den Rucksack mit dem Diebesgut abnehmen und ging zurück zum Geschäft.

Hiermit wollte sich der Beschuldigte augenscheinlich nicht abfinden. Er folgte nun seinerseits dem Detektiv und versuchte ihm den Rucksack mit Gewalt wieder zu entreißen. Als weitere Angestellte zu Hilfe eilten, gab der 32-Jährige sein Vorhaben auf und begab sich freiwillig mit ins Detektivbüro.

Hier wurde er anschließend von einer Streife der PI Nürnberg-Süd in Empfang genommen und zur Dienststelle gebracht.

Der Wert der entwendeten Spirituosen beläuft sich auf knapp 20 Euro. Verletzt wurde niemand. Den Beschuldigten erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahls und versuchten räuberischen Diebstahls.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell