Beamte der Verkehrspolizei Nürnberg hatten gegen 21:30 Uhr den Rosenaupark bestreift. Dort trafen die Polizisten auf zwei Personen, die zunächst versuchten, auf Fahrrädern vor den Ordnungshütern zu flüchten. Der Polizeistreife gelang es zwar, eine 32-jährige Frau festzuhalten, ihr bislang unbekannter männlicher Begleiter konnte hingegen nicht mehr gestellt werden.

Die 32-jährige Tatverdächtige führte eine Tüte mit, in der sich lila Farbe befand. Bei einer Überprüfung des Parks konnten die Polizisten feststellen, dass dort insgesamt fünf Bänke mit dieser Farbe beschmiert worden waren. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 5.000 Euro.

Gegen die festgenommene 32-Jährige leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung ein. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurde sie auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen nach ihrem Begleiter dauern an.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell