Nach bisherigem Erkenntnisstand gelangte ein 46-Jähriger gegen 04:00 Uhr über eine unversperrte Garage in den Keller eines Zweifamilienhauses im Nürnberger Stadtteil Altenfurt. Dort entwendete er mehrere Werkzeuge und Altkleider. Als er das Haus wieder verlassen wollte, traf er vor dem Anwesen auf eine Bewohnerin und ihren Sohn, welche den Mann ansprachen und die Polizei verständigten.

Der 46-Jährige zeigte sich kooperativ und wartete das Eintreffen der alarmierten Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd ab. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und muss sich nun wegen des Verdachts des Hausfriedensbruchs und des Diebstahls verantworten.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell