Gegen 17:00 Uhr verließen zwei 13-jährige Mädchen ein Geschäft in einem Einkaufszentrum in der Glogauer Straße. Da die Diebstahlsicherung im Kassenbereich anschlug, sprach eine Angestellte die Mädchen an. Daraufhin flüchtete die eine, die andere wurde vor Ort festgehalten.

Bei der 13-Jährigen wurde nach Eintreffen einer Streife der PI Nürnberg-Süd scheinbares Diebesgut im Wert von rund 3700 Euro aufgefunden. Zumindest konnte das Mädchen für die originalverpackten Gegenstände keinerlei Belege vorlegen.

Die Artikelbandbreite reichte von Bekleidung über Kosmetika bis hin zu Nahrungsmitteln.

Das strafunmündige Mädchen wurde im Anschluss an die Sachbearbeitung ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Die Identität ihrer ebenfalls strafunmündigen Begleiterin steht mittlerweile auch fest.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell