Gegen 21:45 Uhr teilte ein Passant verdächtige Geräusche hinter einem Parkhaus in der Hessestraße mit. Die Polizei stellte bei der Kontrolle vier Männer fest, die sich dort aufhielten und gemeinsam Alkohol konsumierten.

Bei näherem Hinsehen konnte bei zwei Männern (25 und 28 Jahre) Farbe an den Händen festgestellt werden. Die Farben passten zu frischen Schmierereien an der Mauer des Parkhauses.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Zudem wurde bei einer weiteren Person der Gruppe (29 Jahre) eine geringe Menge an Betäubungsmitteln aufgefunden und sichergestellt.

Gegen die erheblich alkoholisierten Männer wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Sachbeschädigung und eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Zudem wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz erstattet.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell