Gegen 01:30 Uhr bemerkte ein Passant, dass sich mehrere Personen an einem Fahnenmasten der Aussichtsplattform an der Nürnberger Burg zu schaffen machten. Offenbar befestigte dort eine Gruppe von circa zehn Personen ein Transparent.

Beim Eintreffen der alarmierten Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte waren die unbekannten Personen nicht mehr vor Ort. Die Beamten stellten jedoch fest, dass im Bereich der Nürnberger Kaiserburg zwei, mit klimapolitischen Parolen beschmierte, Bettlaken aufgehängt waren. Zudem holten die Unbekannten die am Fahnenmast angebrachte Deutschlandflagge ein und hissten stattdessen eine regenbogenfarbene Flagge.

Das zuständige Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell