Per Notruf wandte sich gegen 13:00 Uhr ein Mann an die Polizei. Sein 18-jähriger Sohn hatte in der gemeinsamen Wohnung in der Velburger Straße ein äußerst aggressives Verhalten an den Tag gelegt und war dabei auch auf seine Eltern losgegangen. Zwei Streifen der Polizeiinspektionen Nürnberg-Ost und Ergänzungsdienste versuchten nach ihrem Eintreffen an der Wohnung die Situation zu deeskalieren. Allerdings legte sich die aggressive Stimmung des 18-Jährigen hierdurch nicht. Er versetzte einem 24-jährigen Polizeibeamten einen Kniestoß in den Unterleib. Der Randalierer wurde daraufhin überwältigt und festgenommen.

Aufgrund der andauernden sprunghaften Aggressivität des Festgenommenen veranlassten die Polizisten die Unterbringung in einer Fachklinik. Zudem leiteten sie gegen den 18-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung ein.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell