Die vermeintlichen Polizeibeamten hatten die Frau angerufen und ihr mitgeteilt, dass bei ihr eingebrochen werden könnte. Aus diesem Grund forderten die Täter die Seniorin auf, ihnen Bargeld und Wertgegenstände in Verwahrung zu geben. Die 78-Jährige willigte letztlich ein und übergab einem unbekannten Mann an ihrer Wohnadresse im Heckenhof Bargeld, Schmuck und Wertgegenstände im Wert von rund 8000 Euro.

Der Mann, der die Tatbeute bei der Frau abholte, kann wie folgt beschrieben werden: Ca. 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlank, südländisches Erscheinungsbild, bekleidet mit schwarzer Jacke, weißer Hose, schwarzer Wollmütze

Personen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen im Bereich der Gartenstadt geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0911 2112-3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell