Gegen 23:45 Uhr beobachtete ein junger Polizeibeamter einen 29-jährigen Mann in der Käte-Strobel-Straße, der sich gerade an einem Fahrrad zu schaffen machte. Der Mann war offenbar gerade dabei das Schloss aufzubrechen, als der Polizist einschritt und ihn bis zum Eintreffen einer zwischenzeitlich alarmierten Polizeistreife festhielt. Der mutmaßliche Fahrraddieb führte eine Tasche mit sich, in der die Beamten diverses Aufbruchswerkzeug auffinden konnten.

Der 29-Jährige muss sich nun wegen des versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls strafrechtlich verantworten.

Ann-Kathrin Lehnert/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4720545 OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell