Anwohner riefen in der Sonntagnacht gegen 23:45 Uhr die Polizei, da zwei Personen auf eine Haustüre in der Fleischmannstraße schießen würden.

Vor Ort stellte sich heraus, dass die Verglasung der Haustüre tatsächlich kleinere Einschusslöcher aufwies. Weiterhin wurde eine Lampe beschädigt. Aufgrund der Beschaffenheit der Einschusslöcher kann momentan davon ausgegangen werden, dass die Täter eine Gas- oder Druckluftwaffe benutzt haben.

Trotz der sofort eingeleiteten, umfangreichen Fahndungsmaßnahmen konnten die Täter unerkannt flüchten.

Die beiden flüchtigen Personen können wie folgt beschrieben werden: Männlich, ca. 170 cm und 180 cm groß, dunkle Kleidung, sprachen hochdeutsch

Die Polizeiinspektion Nürnberg-West hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Personen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0911/ 6583-0 bei der Polizeiinspektion Nürnberg-West zu melden.

Markus Baumann / tb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell