Gegen 21:00 Uhr stieg der zunächst Unbekannte über eine Feuerleiter in das Büro in der Kohlenhofstraße ein. Ein Mitarbeiter überraschte den Mann, als dieser gerade dabei war einen Schreibtisch zu durchwühlen. Dem Mitarbeiter gelang es noch ein Foto von dem Täter zu fertigen. Der Einbrecher flüchtete schließlich mit einer geringen Beute (Batterien und Zigaretten) durch das Treppenhaus. Mittlerweile konnte ein dringend Tatverdächtiger anhand des vor Ort gefertigten Fotos identifiziert werden.

Dem dringend tatverdächtigen 38-jährigen Mann droht nun ein Strafverfahren.

Ann-Kathrin Lehnert/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4719445 OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell