Der Tatverdächtige hatte das Mädchen gegen 15:30 Uhr im U-Bahnhof "Plärrer" bedrängt, indem er sie unsittlich berührte. Nachdem eine Zeugin eine in der Nähe befindliche Polizeistreife ansprach, nahmen die Beamten den Mann noch vor Ort fest. Ein Atemalkoholtest deutet darauf hin, dass der 43-jährige Tatverdächtige mit mehr als zwei Promille hochgradig alkoholisiert gewesen sein dürfte.

Die Beamten leiteten gegen den 43-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung ein. Die zuständige Staatsanwaltschaft ordnete die Durchführung einer Blutentnahme an. Außerdem führte die Polizei bei dem Tatverdächtigen eine erkennungsdienstliche Behandlung durch.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell