Der 48-jährige fuhr gegen 19:15 Uhr mit seinem Opel Corsa auf der Maximilianstraße. Der neben ihm fahrenden Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-West fiel sofort die unsichere Fahrweise des Mannes auf. Als er beim Abbiegen in die Reuthersbrunnenstraße auffällig weit ausholte und über die falsche Fahrbahnseite fuhr, entschieden sich die Beamten für eine Verkehrskontrolle. Doch auf das Anhaltesignal hin zeigte der Fahrer des Opels zunächst keine Reaktion. Erst nach weiteren rund 500 Metern, gelang es, den Fahrzeugführer zum Anhalten zu bewegen.

Der augenscheinliche Grund für die Fahrweise des Mannes offenbarte sich den Beamten, als er die Fahrzeugtür öffnete - Den Polizisten kam deutlicher Alkoholgeruch entgegen. Ein noch vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Die Fahrt war für den 48-Jährigen an dieser Stelle beendet. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr ein, stellten die Fahrzeugschlüssel sowie den Führerschein sicher und verbrachten den Mann zur Blutentnahme auf die Dienstelle.

Marc Siegl

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell