Gegen 21:30 Uhr teilte die Leitstelle der Vertriebs-Aktiengesellschaft Nürnberg (VAG) der Einsatzzentrale Mittelfranken eine Auseinandersetzung in der U-Bahn der Linie U2 mit. Beim Eintreffen der Polizeistreife hatten Mitarbeiter der VAG bereits einen 22-Jährigen festgehalten, der zuvor einen anderen Fahrgast geschlagen hatte.

Der 22-Jährige, der noch erheblich alkoholisiert war, verhielt sich nach wie vor aggressiv, woraufhin ihn die Polizeibeamten in Gewahrsam nahmen. Außerdem bestand gegen den Mann ein Haftbefehl. Auf dem Weg zum Dienstfahrzeug griff der 22-Jährige die Polizeibeamten an und leistete auch gegen die anschließenden Maßnahmen Widerstand. Ein Polizeibeamter wurde durch den aggressiven Mann gegen das Dienstfahrzeug geschubst und verletzte sich hierbei leicht. Mit Unterstützung weiterer Polizeibeamter gelang es schließlich, den 22-Jährigen zur Dienststelle zu bringen. Hier leistete er weiterhin Widerstand u. a. gegen die Verbringung in den Gewahrsamsraum.

Die Polizeibeamten leiteten mehrere Ermittlungsverfahren ein. U. a. muss sich der 22-Jährige wegen Körperverletzung, tätlichen Angriffs auf und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell