In den vergangenen Wochen kam es im Bereich des Bahnhofes Oberferrieden mehrfach zu Sachbeschädigungen durch Graffiti.

Zwischen Donnerstagmorgen und Freitagmorgen schmierte ein Unbekannter mit weißer Farbe ein Hakenkreuz auf den Boden einer Unterführung. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht genau beziffert werden.

Das zuständige Fachkommissariat der Schwabacher Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung aufgenommen.

Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen, die den unbekannten Täter beim Anbringen des Graffitis beobachtet haben.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 entgegen.

Stefan Bauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell