Der 33-jährige Bauarbeiter war gegen 10:00 Uhr auf der Bahnhofstraße, kurz vor dem Marientunnel, mit Abmarkierungsarbeiten der Fahrbahn beschäftigt, als er von einem Mercedes angefahren wurde. Am Steuer saß ein 75-jähriger Mann aus Oberfranken.

Durch die Wucht des Aufpralls stürzte der 33-Jährige zu Boden und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Ein Notarzt veranlasste nach Erstbehandlung die unverzügliche Einlieferung in ein Krankenhaus. Der 75-Jährige blieb unverletzt, an seinem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Während der Verkehrsunfallaufnahme kam es im Bereich der Bahnhofstraße zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Bert Rauenbusch/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell