Zwischen 11:30 Uhr und 15:30 Uhr klingelte ein bislang unbekannter Mann an Wohnungstüren in der Hufelandstraße, der Felixstraße und der Zweibrückener Straße. Der Mann gab an, dass er die Wasserhähne überprüfen müsse und bat um Einlass. Er wies die Bewohner an, die Wasserhähne im Bad aufzudrehen und entwendete im weiteren Verlauf Bargeld oder Schmuck.

Der Mann war circa 30 Jahre alt, circa 185 cm groß, hatte südländisches Aussehen und eine Tätowierung am linken Arm.

Die Polizei warnt erneut davor, nicht angemeldete Handwerker in die Wohnung zu lassen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell