Kurz vor 18:00 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle das Feuer in einem Haus im Hahnhofer Weg gemeldet. Bei Eintreffen der Rettungskräfte stand ein Zimmer im ersten Obergeschoß des Anwesens im Vollbrand. Die Freiwilligen Feuerwehren aus der Umgegend konnten den Brand schnell löschen, jedoch nicht verhindern, dass das Feuer auch auf den Dachstuhl übergriff. Nach ersten Schätzungen dürfte ein Schaden von etwa 100.000 Euro entstanden sein.

Zwei Bewohner im Alter von 32 und 52 Jahren wurden vom Rettungsdienst mit leichter Rauchgasintoxikation vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache übernommen.

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell