Die Frau war zunächst gegen 02.15 Uhr von einer Streife der Polizeiinspektion Mitte am Rathenauplatz beim Führen ihres Audi unter Alkoholeinwirkung angetroffen worden. Der Alcotest zeigte einen Wert von mehr als 0,5 Promille an. Sie wurde belehrt, das Fahrzeug abgestellt und der Pkw-Schlüssel sichergestellt, berichtet die Polizei.

Doch nur knapp eine Stunde später stellte eine Streife fest, dass die Frau sich erneut alkoholisiert hinters Steuer ihres Audis gesetzt hatte und mit ihrem Fahrzeug am Rathenauplatz wegfahren wollte. Diesmal wurde der Pkw sichergestellt und zur Polizeiinspektion Mitte gebracht. Eine zweite Anzeige gegen die 44-Jährige folgte.