Der 28-jährige Tatverdächtige baute im Keller mehrere Cannabispflanzen an, die nach Entdeckung durch die Polizei sichergestellt wurden. Mit Beschluss der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wurde im Anschluss die Wohnung des Tatverdächtigen durchsucht. Hier konnten weitere Betäubungsmittel aufgefunden werden, teilte die Polizei mit.

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Nürnberg hat ein Ermittlungsverfahren gegen den jungen Mann eröffnet.