• Nürnberg: Wöhrl eröffnet Mega-Kaufhaus an bisherigem Standort in Innenstadt
  • "20.000 Quadratmeter Einkaufserlebnis": Riesiger Erweiterungs-Neubau am Weißen Turm
  • Zwei Restaurants, mehrere Shops und nachhaltige "Beauty-Abteilung" angekündigt
  • Dann ist die Eröffnung geplant - Discounter Aldi bereits eingezogen und offen

In Nürnberg entsteht am Ludwigsplatz gerade ein Mega-Kaufhaus: Eine Immobilienfirma, die zur Wöhrl-Gruppe gehört, baut den bisherigen Standort des Modehauses gewaltig aus. Bereits seit längerem wird hier an einem Erweiterungsneubau gearbeitet, der 6000 Quadratmeter Fläche haben wird, wie ein Sprecher gegenüber inFranken.de erklärt. Doch das ist nicht alles. 

Eine Art "KaDeWe" für Nürnberg: Wöhrl-Mega-Kaufhaus auf 20.000 Quadratmetern

Vergrößert werde "an der Stelle des früheren Sporthauses am Ludwigsplatz, das 2019 abgerissen wurde", erklärt er weiter. "Zusammen mit dem angrenzenden historischen Stammhaus, das seit einigen Monaten bei laufendem Betrieb umfassend modernisiert wird, können sich die Wöhrl-Kundinnen und -Kunden künftig auf 20.000 Quadratmeter Einkaufserlebnis freuen", heißt es. 

Neben klassischer Kleidung auf mehreren Stockwerken werde auch eine "Beauty-Abteilung mit Schwerpunkt auf nachhaltigen Produkten" im Erdgeschoss entstehen. "Die Kunden haben diesen Anspruch heute einfach und den wollen wir natürlich erfüllen", sagt der Sprecher. Auch sollen die Waren künftig noch "luftiger" präsentiert werden. "Das ist allgemein der Trend, niemand mag es mehr eng auf eng aneinander."

Die Arbeiten liefen nach Plan, lässt das Unternehmen verkünden. Die Eröffnung für den Neubau und das renovierte Stammhaus sei am Donnerstag, 22. September 2022 geplant. Im Wöhrl-Vorstand sehe man den neuen Standort als eine Art "KaDeWe Nürnbergs". Damit sei vor allem gemeint, dass "dass sich die Fassaden beider Gebäude ähneln und dass beide Häuser den Anspruch haben, der jeweilige 'Platzhirsch' an den Standorten zu sein", so der Sprecher.

Café-Betreiber eröffnen Restaurant in neuem Wöhrl - auch Schuhgeschäft zieht ein

Doch nicht nur Wöhrl selbst wird Mieter in dem Kaufhaus sein. Eine Filiale des Discounters Aldi ist bereits kürzlich in den Seitentrakt am Ludwigsplatz eingezogen - den Supermarkt in der Königstraße direkt am Ausgang des Hauptbahnhofs hat die Kette geschlossen. Und noch weitere Shops sollen in das neue Nürnberger Kaufhaus einziehen. 

"Es handelt sich dabei um ein Geschäft für hochwertige Schreibgeräte aus der Region sowie ein Schuhgeschäft für Damen, Herren und Kinder, betrieben von einem Unternehmen mit einem in Deutschland bekannten Namen", verrät er. Außerdem soll es im ausgebauten Wöhrl auch zwei Restaurants geben. 

Eins davon werde ein veganes Restaurant der Betreiber des "The Green"-Café sein, das in Nürnberg für gesunde Mahlzeiten sowie Kuchen und Torten ohne tierische Produkte bekannt ist. Im Erdgeschoss soll ein weiteres gastronomisches Angebot einziehen, das laut Sprecher auch über einen Außenbereich verfügen wird. Man wolle "Vielfalt im Haus anbieten", erklärt er. In wenigen Wochen kann sich die Kundschaft in Nürnberg von diesem Plan dann selbst überzeugen. 

Auch spannend: Nürnberger Kult-Club feiert in wenigen Wochen Wiedereröffnung - Datum steht fest