Am Sonntagabend (22.05.2022) zückte ein 42-Jähriger während eines Streits in einem U-Bahnzug eine Druckluftpistole und bedrohte Fahrgäste, wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilte. Der Mann konnte am Nürnberger Hauptbahnhof festgenommen werden.

Der 42-Jährige war gegen 21.30 Uhr mit der U-Bahnlinie U2 in Richtung Nürnberger Innenstadt unterwegs. Im Bereich des U-Bahnhofs "Schoppershof" geriet er aus nicht geklärter Ursache im U-Bahn-Waggon mit einem Mann in Streit. Im Verlauf des Streits zog der 42-Jährige eine Pistole und bedrohte den unbekannten Mann damit. Hierbei soll er die Waffe auch auf andere Fahrgäste gerichtet haben.

42-Jähriger am Hauptbahnhof festgenommen

Der 42-Jährige verließ die U-Bahn am Nürnberger Hauptbahnhof und konnte von einem Streifenteam der Bundespolizei im Bereich eines dortigen Supermarkts festgenommen werden, nachdem er einen Mitarbeiter des Markts ebenfalls mit der Waffe bedrohte.

Die mitgeführte Druckluftpistole wurde sichergestellt. Der 42-Jährige wurde im Anschluss der Sachbearbeitung in die Obhut einer Fachklinik übergeben.

Die Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte führt die weiteren Ermittlungen und bittet Zeugen der Vorfälle, sowie Personen, welche selbst von dem Mann bedroht wurden, sich unter der Telefonnummer 0911 2112-6115 zu melden.