„Kunst und Handwerk zum Anfassen und Selbermachen“ – unter diesem Motto findet von Donnerstag bis Sonntag, 26. bis 28. Mai 2022, im Nürnberger Westen ein von Julia Lang und Lena Hendlmeier veranstalteter "Markt der Möglichkeiten" statt.

Wie die Stadt Nürnberg berichtet, ist Markt- und Begegnungsort jeweils von 14.30 bis 20.30 Uhr der nachbarschaftliche Hof der Kerzenwerkstatt e.K. in der Pestalozzistraße 7. Die Stadt Nürnberg unterstützt das Projekt mit Mitteln aus dem städtischen Fördertopf der Möglichkeitsräume.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das Kunsthandwerk aus dem Stadtteil, das sich präsentiert und bei Workshops zum Mitmachen einlädt. Für alle, die selbst gerne Musik machen, wird es eine Jam-Bühne geben. Ein Café, Spiele und Tauschmöglichkeiten runden den Markt ab.

Angeboten werden auch Workshops zu Kerzen, Ton- und Glaswaren, Buchbindereien und Schmuck. Interessierte können sich so in ganz unterschiedlichen Kunsthandwerkrichtungen ausprobieren und die Ergebnisse ihres Schaffens anschließend mit nach Hause nehmen. Die Teilnahme an den Workshops ist kostenlos und es sind weder Anmeldung noch Vorkenntnisse erforderlich.