77-Jähriger in Nürnberg verstorben: Polizei bitte um Hinweise. In Nürnberg ist am Montagvormittag (22. Juni 2020) ein 77-Jähriger auf offener Straße gestorben. Ersthelfer hatten zuvor versucht, den in einem Auto sitzenden Mann medizinisch zu versorgen. Dies berichtet die Polizei, die ihrerseits nach Zeugen des Vorfalls sucht.

Laut Polizei bemerkten Zeugen gegen 11.15 Uhr einen offenbar leblosen Menschen in einem Auto, das in der Fleischmannstraße vor einem Anwesen stand. Ersthelfer trugen den 77-jährigen Mann aus dem Fahrzeug und begannen bis zum Eintreffen des alarmierten Rettungsdienstes umgehend mit Reanimationsmaßnahmen. Trotz der laut Polizei vorbildlichen Reanimationsversuche verstarb der Senior noch vor Ort.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken bittet Zeugen, insbesondere die bislang unbekannten Ersthelfer, sich unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 zu melden.

Erst in der vergangenen Woche ist in Nürnberg eine 41-Jährige auf offener Straße gestorben. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kam die Frau wahrscheinlich durch eine Überdosis Rauschgift ums Leben.