Am Freitagnachmittag (08.04.2022) ist ein Fußgänger im Nürnberger Norden von einer Straßenbahn erfasst worden.

Der 18-Jährige erlitt schwere Verletzungen, wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilt.

Nürnberg: 18-Jähriger wird von Straßenbahn erfasst

Der 18-jährige Fußgänger hatte die Erlanger Straße gegen 14:40 Uhr am Fußgängerüberweg auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle Cuxhavener Straße überquert. Als er die Straßenbahngleise passieren wollte, erfasst ihn eine Straßenbahn. Der 18-Jährige erlitt schwere Verletzungen.

Der Rettungsdienst brachte den jungen Mann in ein Krankenhaus. Nach ärztlicher Einschätzung besteht keine Lebensgefahr.

Beamte der Verkehrspolizei Nürnberg übernahmen die Verkehrsunfallaufnahme. Nach ersten Erkenntnissen hatte der 18-Jährige beim Überqueren der Gleise eine rote Fußgängerampel nicht beachtet.