Auf Initiative des Bürgervereins Langwasser e.V. und der Stadtteilpatin I. K. Hofmann GmbH haben Erwachsene und Kinder das „Nachhaltige Frühlingsfest Langwasser“ Ende April 2022 für eine „Kehrd wärd“-Aktion genutzt, erklärt die Stadt Nürnberg.

Mit Unterstützung des Servicebetriebs Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) hätten 13 Erwachsene und vier Kinder in einem Umkreis von einem Quadratkilometer rund um das Kinder- und Jugendhaus GEIZA in Langwasser insgesamt zehn Säcke Müll eingesammelt.

„Ich war doch überrascht über die Menge an Müll, die wir in kurzer Zeit gesammelt haben. Diese Aktion hat mir sehr bewusst gemacht, wie viel Handlungsbedarf noch besteht, Menschen für eine saubere Natur zu sensibilisieren. Einen wichtigen Beitrag dazu leisten sicherlich solche Sammelaktion und die Berichte darüber“, sagt Ingrid Hofmann, Geschäftsführerin und Inhaberin von Hofmann Personal.

Weitere „Kehrd wärd“-Aktionen seien bereits in Planung. 

Die Helfenden sammelten dabei den Müll auf, den "andere Bürgerinnen und Bürger achtlos ins Gras oder Gebüsch werfen". Sör stelle dabei Handschuhe, Sicherheitswesten und Müllsäcke zur Verfügung und entsorge den gesammelten Müll fachgerecht. Für Interessierte steht das Service-Telefon unter

  • 09 11 / 2 31-76 37 zur Verfügung.

Eine Onlineanmeldung ist möglich unter: