Weil sie für die Fahrt nicht zahlen wollte, hat eine Frau in Nürnberg auf einen Taxifahrer eingeschlagen. Zwei Frauen im Alter von 20 und 22 Jahren hatten am Samstag ein Taxi gerufen, das sie zu ihrer Wohnung fahren sollte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Am Zielort angekommen hätten die Frauen angegeben, erst noch Bargeld aus ihrer Wohnung holen zu müssen, um die Fahrt bezahlen zu können. Der 54-jährige Taxifahrer begleitete die Frauen den Angaben zufolge bis zur Haustür und forderte bis zur Begleichung der Rechnung einen Gegenstand als Pfand.

Statt dieser Forderung nachzukommen, schlug die 22-Jährige auf den Taxifahrer ein und flüchtete daraufhin mit ihrer Freundin in die Wohnung. Der Taxifahrer wurde leicht verletzt. Die 22-jährige Tatverdächtige wurde kurz darauf festgenommen. Sie muss sich wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung verantworten.