Einbruch bei Juwelier in Nürnberg: Ein bisher unbekannter Täter brach im Zeitraum zwischen Samstag (2. November 2019), 18 Uhr und Sonntag (3. November 2019), 7.30 Uhr bei einem Juwelier in der Nürnberger Südstadt ein. Das teilte die Polizei mit. Die Kripo Nürnberg sucht nach Zeugen.

Nur wenige Tage zuvor gab es im Nürnberger Stadtgebiet eine Einbruchserie. Insgesamt vier Fälle registriere die Polizei.

Nürnberger Juwelier ausgeraubt: Einbrecher klaut Schmuck und Geld

Im besagten Zeitraum verschaffte sich der unbekannte Einbrecher über eine Hintertür Zugang zu den Geschäftsräumen des Juweliers in der Landgrabenstraße zwischen der Ammanstraße und dem Kopernikusplatz.

Im hinteren Teil des Geschäfts fand der Einbrecher drei Tresore, von denen er einen mit einem Schweißgerät öffnete. Er stahl sowohl aus dem Tresor als auch aus den Vitrinen Schmuck im Wert von mehreren Hunderttausend Euro. Der entstandene Sachschaden ist laut Polizei ebenfalls enorm.

Kripo ermittelt nach Einbrecher

Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen muss der Einbrecher bei der Tat Lärm verursacht haben, der möglicherweise gehört, aber falsch eingeschätzt wurde.

Deshalb bittet die Kriminalpolizei Zeugen, die im genannten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben oder etwas Verdächtiges bemerkt haben, sich zu melden. Hinweise sollen an den Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 / 2112 3333 weitergegeben werden.