Bereits am Freitagvormittag (28. Januar 2022) kam es zu einem Polizeieinsatz wegen eines Familienstreits im Nürnberger Stadtteil Galgenhof, wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilt.

Zwei Polizeibeamte wurden hierbei, unter anderem durch einen Biss, verletzt.

Nürnberg: Ehemann bedroht Frau mit Messer

Gegen 11:00 Uhr teilte eine Frau der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Mittelfranken mit, dass sie von ihrem Mann während eines Streits mit einem Messer bedroht wurde. Zudem sollen sich die beiden gemeinsamen minderjährigen Kinder in der Wohnung aufhalten.

Beim Eintreffen der alarmierten Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd, hatte sich der Streit der Eheleute bereits beruhigt. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen, stellten die Beamten fest, dass gegen den 61-jährigen Mann ein Haftbefehl bestand.

Als die Beamten dem 61-Jährigen den Haftbefehl eröffneten, griff dieser mit Unterstützung seiner Frau die Einsatzkräfte unvermittelt an. Hierbei biss der Mann einem Polizeibeamten in die Hand. Zudem störte die Ehefrau die Festnahme, indem sie versuchte die Beamten von ihrem Mann wegzuziehen. Letztendlich musste er unter Anwendung von unmittelbarem Zwang zu Boden gebracht und gefesselt werden. Durch den Angriff wurden die beiden Polizeibeamten leicht verletzt, konnten ihren Dienst jedoch weiter fortsetzen.

Die Polizeiinspektion Nürnberg-Süd ermittelt nun unter anderem wegen des Verdachts des tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte sowie der gefährlichen Körperverletzung.