Im Rahmen der Regionalpartnerschaft Nürnberg – Shenzhen organisieren das Amt für Internationale Beziehungen der Stadt Nürnberg, der Verein zur Förderung der Partnerschaft Region Nürnberg-Shenzhen SNPV e.V. und das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen gemeinsam das traditionelle Deutsch-Chinesische Neujahrskonzert am Donnerstag, 3. Februar 2022.

Es ist bereits das zehnte Konzert und findet diesmal um 19 Uhr im Musiksaal der Nürnberger Symphoniker, Bayernstraße 100, statt. Mit diesem Konzert wird das neue Jahr im Zeichen des Tigers gefeiert, wie die Stadt Nürnberg erklärt. 

Es werde ein abwechslungsreiches Programm geboten: "Neben dem Posaunenquartett der Hochschule für Musik gibt es östliche Klänge von Pipa, Guzheng und Yangqin gespielt von chinesischen Musikerinnen und Musikern, die hier leben. Darüber hinaus runden zwei klassische Gesangsstücke von Strauß und Verdi das Programm ab."

Karten zum Preis von 15 Euro sind nur im Vorverkauf erhältlich unter der E-Mailadresse info@snpv.de. Es gibt keine Abendkasse. Es gelten die aktuellen Corona-Hygieneregeln. Die Platzzahl ist begrenzt.