Die Stadtbibliothek im Bildungscampus Nürnberg hat sich in den Sommerferien für Daheimgebliebene eine besondere Aktion ausgedacht: Von Freitag, 30. Juli, bis Montag, 13. September 2021, können Familien und Kinder zu Stadtteil-Detektiven werden und an Rallyes teilnehmen, die per QR-Code rund um die dezentralen Bibliotheken und die Stadtbibliothek Zentrum führen. Zudem verkürzen die Stadtteilbibliotheken in diesem Jahr ihre Sommerpause und bieten in der ersten Augustwoche ein vielfältiges Programm mit Bastelaktionen, Bücherflohmärkten oder einem Bobbycar-Parcours an. Das teilt die Stadt Nürnberg mit.

QR-Code-Rallyes rund um Nürnbergs Bibliotheken

Anstatt Detektivromane lesen, einfach selbst einmal zum Ermittler werden: Während der gesamten Sommerferien können Kinder und Familien die Stadtteile Gostenhof, Langwasser, Maxfeld, Schoppershof, die Südstadt und St. Leonhard sowie die Altstadt rund um die Stadtbibliothek Zentrum erkunden und Hinweisen nachgehen, die zur Lösung eines Falls führen. Die Teilnahme an den Detektivrallyes ist auch während der Schließungszeit der Stadtteilbibliotheken möglich. Nötig ist nur ein QR-Code-Scanner auf dem Smartphone oder Tablet, mit dem der erste Code, direkt außen an der jeweiligen Bibliothek, gescannt werden kann. Von da an geht es anhand von Hinweisen und Rätselfragen entlang mehrerer QR-Codes durch die Stadt.

Die jeweilige Lösung einer Rallye kann mitsamt Kontaktdaten bis Freitag, 6. August, und dann wieder ab Mittwoch, 1. September, bis einschließlich Dienstag, 14. September, während der jeweiligen Öffnungszeiten in den Stadtteilbibliotheken oder durchgehend in der Stadtbibliothek Zentrum abgegeben werden. Unter allen richtigen Einreichungen werden Gutscheine für das Planetarium sowie diverse Sachpreise verlost. 

Sommerangebote und Schließungszeiten der Stadtteilbibliotheken 

In der ersten Augustwoche von Dienstag bis Freitag, 3. bis 6. August, bietet jede Stadtteilbibliothek mit einem kleinen Sommerprogramm individuelle Aktionen für Kinder und Familien an. Alle Angebote sind unter http://go.nuernberg.de/58350b58 zu finden und werden analog der jeweils geltenden Hygienerichtlinien durchgeführt.

Da die Stadtbibliothek aufgrund der Corona-Pandemie zu Beginn des Jahres einige Zeit schließen musste, ist die Sommerschließung der dezentralen Bibliotheken in diesem Jahr kürzer als in den Vorjahren. Sie beträgt von Montag bis Montag, 9. bis 30. August, nur drei Wochen. Die Bücherbusse bleiben bereits ab Montag, 2. August, bis einschließlich Montag, 30. August 2021, im Depot.

Wer in diesen Wochen nicht auf neuen Lesestoff verzichten möchte, kann wie gewohnt die Stadtbibliothek Zentrum, Gewerbemuseumsplatz 4, besuchen, die zu den regulären Zeiten geöffnet ist. Hier können bei Bedarf auch ausgeliehene Medien der Stadtteilbibliotheken zurückgegeben werden, wobei diese automatisch über die Schließungszeit hinweg verlängert werden und keine Gebühren anfallen. Alle Informationen zu den Angeboten und den Schließungszeiten sind online unter www.stadtbibliothek.nuernberg.de zu finden.